Buchhandlung Lutz Heimhalt
BuchhandlungLutz Heimhalt

So, nun ist es passiert, auch wir haben einen Online-Shop.

 

Wenn Sie also uns nicht anrufen möchten, keine mail schicken möchten und nicht extra in den Laden kommen möchten, dann können Sie hier im Shop stöbern und bestellen.

Sie haben die Wahl: Sie können sich Ihre Bestellung schicken lassen, oder bei uns im Laden abholen.

Gern zeigen wir Ihnen hier im Laden wie Sie sich ohne Probleme in unserem Shop anmelden.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

 

Probieren Sie es doch einfach mal aus, es ist ganz einfach !

 

 

 

 

wenn man so etwas liest, dann fragt man sich doch, wo hat dieser Staat oder dessen Mitarbeiter sein Hirn gelassen ?

 

 

 

Hier noch eine Studie zum EBook....

 

 

 

Sehr schön, jetzt hat auch Ikea ein NetBook. Schaut es Euch an ;-)

 

 

 

Unsere Baustelle :

Bereits letztes Jahr hatten wir eine Baustelle am Maienweg-Brombeerweg, hier kommt man als Ortsfremder kaum mehr ohne Unfall durch.

Die Verkehrsführung ist absolut nicht mehr übersichtlich und logisch.

Fahrradfahrer vermeiden diese Kreuzung, weil sie jetzt viel gefährlicher als vorher ist.

Und nun haben sich die Herren am grünen Tisch den Erdkampsweg vorgenommen. Auch hier kommt der bisher sichere Radweg auf die gefährliche Strasse.

Unsere Parkbuchten waren mit schönem Natur-Granit gepflastert, jetzt wurden alle Granitsteine herausgerissen und durch graue Betonsteine ersetzt. Die Granitsteine wurden angeblich zu einer Sondermülldeponie gefahren um dort gegen hohes Entgeld entsorgt zu werden.

Noch dazu wurden für uns Einzelhändler wichtige Parkplätze zurückgebaut.

Die Kreuzung Erdkampsweg - Hummelsbütteler Landstrasse ist eine einzige  Betonwüste geworden.

Ich verstehe das alles nicht mehr. Vermutlich wird in zwei Jahren dann ein EU-Programm zur Verschönerung der Stadtteile aufgelegt, dann wird der Beton wieder entfernt, die Granitsteine werden zurückgekauft und hier wieder verpflastert.

Auch die Granitsteine als fester Unterbau unter der bisherigen Fahrbahn wurden entsorgt, jetzt besteht die neue Fahrbahn nur noch aus Asphalt. Kommende Strassenschäden sind hier vorprogrammiert.

Dies alles kostet unser Steuergeld, welches an anderen Stellen viel dringender gebraucht wird.

 

 

 

 

 

 

 

Zur aktuellen Amazon-Debatte hier

 

 

 

Torkel S. Wächter bei uns zur Lesung

Am 29.4.2014 War Torkel S. Wächter bei uns zur Lesung aus seinem Buch 32 Postkarten. Es war ein wirklich interessanter und netter Abend !

 

 


kam gerade eine Ex-Kundin zu mir: " Sie haben mir immer so gute Buchtipps gegeben, jetzt lese ich auf Kindle, können Sie mir mal wieder einen Tipp fü meinen Kindle geben ?" - Ich habe sie in diesem Fall mit der Bitte um Verständnis nur höflich verabschiedet.

 

 


Hochinteressanter, neuer Artikel über die Arbeitsbedingungen bei Amazon.

Vom 8.11.2013

Bitte unbedingt bis zum Ende lesen !

Dieser Brief kam heute per Post. Wir haben uns riesig darüber gefreut !

Eine neue Idee wurde geboren, durch eine Tombola in einem kleinen Dorf im Amt-Neuhaus.

 

In Sumte, im Amt-Nauhaus, gab es ein Feuerwehrfest mit einer Tombola. Der erste Preis war ein Fahrrad im Wert von 600.-Euro. Da ich bei solchen Tombolas bisher immer viel Glück hatte, schickte ich unseren Sohn los, um dort 20 Lose zu kaufen. Leider waren die Lose schon ausverkauft, also gab es für uns auch kein Fahrrad.

 

Meine Frau hatte dann die Idee, eine solche Tombola mit allen Fuhlsbütteler Geschäftsleuten zu veranstalten.

 

Wir sprachen also unseren Nachbarn, den Froschkönig an, Sven Baake, Foto-Harjes und Fahrrad-Meinke gesellten sich dazu, und so planten wir diese Tombola für ganz Fuhlsbüttel. Eigentlich alle Fuhlsbütteler Einzelhändler wurden inzwischen informiert, zugesagt haben z.Zt. rund 30 Geschäftsleute aus Fuhlsbüttel.

 

Auf diese Weise werden wir mindestens 1500 Lose a 1.- Euro verkaufen. Den gesamten Erlös, also 1500.- Euro werden wir an die Sternenbrücke in Hamburg spenden !(falls Sie die Sternenbrücke nicht kennen, googeln Sie doch einfach mal....)

 

Die Preise werden die Geschäftsleute selbst zusätzlich finanzieren. Es gibt keine sehr grossen Gewinne, aber ganz viele kleine, die Ihnen sicher Freude machen werden.

 

Bald geht es los, schauen Sie in die Schaufenster in Fuhlsbüttel !

 

Wir müssen diese Aktion noch beim Amt für Glücksspiel anmelden (ist das alles kompliziert) , aber laut telefonischer Auskunft waren die dort von unserer Idee schon ganz begeistert.

auch die Sternenbrücke freut sich über die Aktion.

 

Wollen Sie noch einen Beitrag für die Sternenbrücke spenden ? Sprechen Sie uns gerne an !

 

Weitere Infos folgen in Kürze !


Diese Sandsäcke schützen auch unsere antiquarischen Bücher, die im Amt Neuhaus lagern.
Beim nächsten Buchkauf mal dran denken: Die zahllosen Helfer entlang der Elbe verrichten ihren Dienst ehrenamtlich, das ganze hochwertige technische Equipment ist durch Steuergelder finanziert. Amazon zahlt seine niedrigen Steuern in Luxemburg. Nicht hier in Deutschland !

 

 

Pferdefleisch ?

Machen Sie doch Ihre nächste Lasagne einfach mal selbst.

Das entsprechende Rezeptbuch gibt es bei uns im Laden !

Sie werden sehen, die selbstgemachte Lasgne schmeckt viel besser als das Fertigprodukt.

 

 

 

Interessanter Artikel über den Buchhandel in der FAZ 13.2.2013

 

 

Neue Zahlen von Amazon.

 

 


Kein so frohes Fest für Amazon Mitarbeiter.

 

 

ja, lest mal, und denkt nach...

 

Bücher

 

bezieht sich hier zwar auf Österreich, hat aber auch in Deutschland die gleiche Bedeutung-

ach ja, jedem Verein, der mich als Mitglied aufnehmen würde, würde ich von vornherein misstrauen.

 

 


11.6.2012

 

Kommt heute ein wirklich guter, langjähriger Stammkunde in den Laden, und sagt:

 

"Hallo, ich wollte nur mal guten Tag sagen, es war immer so nett hier bei ihnen, aber meine Frau und ich lesen jetzt nur noch e-books. Das ist so praktisch. Für sie als Einzelhändler bestimmt sehr schwierig, aber ich wünsche ihnen alles Gute! "

 

Ist ihm eigentlich klar, wie viele zig tausend Arbeitsplätze durch die e-books vernichtet werden ?  

17.5.2012

 

Oh, heute ein besonder Tag !

Vor exakt 37 Jahren (!!) habe ich die Buchhandlung von meinem damaligen Chef übernommen !

 


 

27.3.2012

 

Ich glaube es fast nicht: Eben war eine Elternvertreterin einer Schule in der Umgebung (Hummelsbüttel) bei mir, um für eine Spende für eine Tombola zu bitten. Der Erlös dieser Tombola soll für die Erneuerung der Theaterausstattung der Schule sein.

 

So nebenbei fragte ich sie, wo sie denn ihre Bücher kaufe, und bekam zur Antwort: Bei Amazon.

 

Hallo, gehts noch ?? Warum fragt die nicht bei Amazon nach einer solchen Spende ??

 

Grosszügig wie ich bin, habe ich ihr dennoch eine kleine Spende für diese Tombola gegeben.

(bei Amazon würde sie weder jemanden erreichen, noch eine Spende erhalten)

 

Trotzdem, ich finde es frech, dass sie mich überhaupt gefragt hat.

 

  

Und hier ein wirklich netter Film über das BOOK

 

 

 

Die Bilanz für das gesamte Jahr 2011 kann sich, zumindest mit Blick auf die Umsatzentwicklung, dennoch sehen lassen: Amazon hat rund 48 Milliarden US-Dollar (ca. 36,7 Milliarden Euro) erwirtschaftet. Macht ein Plus von 41 Prozent   (Zitat Bösenblatt des Deutschen Buchhandels)

 

oh, ich weiss nicht einmal, wie man 36,7 Milliarden schreibt......

hat Amazon auch 41% mehr Mitarbeiter eingestellt ?

 

Denken Sie daran, Amazon zahlt seine Steuern in Luxemburg. Nicht hier in Deutschland....wo dann das Geld z.B. den Schulen für die Theaterausstattung fehlt.....(s.o.)

 

 

 

..und weg mit den Arbeitsplätzen !

 

und wenn dann alle keine Arbeit mehr haben, wer kauft denn dann noch ?